MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Michail Baryschnikow

lettisch-amerikanischer Tänzer
Geburtstag: 27. Januar 1948 Riga (Sowjetunion, heute Lettland)
Nation: Lettland, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 38/2017 vom 19. September 2017 (re)


Blick in die Presse

Herkunft

Michail (Spitzname Misha) Nikolajewitsch Baryschnikow wurde am 27. Jan. 1948 im lettischen Riga geboren. Sein Vater Nikolai war hochrangiger Armeeoffizier der Sowjetarmee und Ingenieur, seine Mutter Alexandra führte B. in Riga an das kulturelle Leben heran, obwohl sie selbst der lettischen Sprache nicht mächtig war (vgl. NZZ, 21.11.2015). Sie starb als B. zwölf Jahre alt war.

Ausbildung

B. besuchte die Schule in Riga. Er war schon als Kind sehr sportlich und spielte Rugby und Fußball, schwamm und lief. Als Zwölfjähriger trat er in die Ballettschule der lettischen Oper in Riga ein und wurde Schüler von Valentin Koschkin. 1963 nahm man ihn in die berühmte Waganowa-Ballettschule des Kirow-Balletts in Leningrad (St. Petersburg) auf. Dort unterrichtete ihn Alexander Puschkin (1907-1970), bei dem auch Rudolf Nurejew in die Schule gegangen war.

Wirken

Ensemblemitglied des Kirow-BallettsIm Anschluss an die mehrjährige Ausbildung erhielt B. 1966 einen Vertrag beim Kirow-Ensemble (bis 1974). Im selben Jahr trat er erstmals als Solist in "Giselle" auf und ...


Die Biographie von Michail Baryschnikow ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library