MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Nikolai Awilow

ukrainischer Leichtathlet (Zehnkampf)
Geburtstag: 6. August 1948 Odessa
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Ukraine
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1972 im Zehnkampf
Weltrekordler 1972 mit 8454 Punkten.

Internationales Sportarchiv 00/1985 vom 1. Januar 1985


Laufbahn

Nilolai (anderer Schreibweise Mykola) Awilow drang zur Weltklasse der Zehnkämpfer vor, noch ehe er zwanzig Jahre alt war. Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko errang er mit dem vierten Rang seine bis dahin beste Placierung in einem internationalen Wettkampf. Ebenfalls Vierter wurde er dann bei den Europameisterschaften 1969 in Athen. 1970 gewann er den Zehnkampf bei der Universiade in Turin, im Jahr darauf schied er bei den Europameisterschaften in Stockholm verletzt aus. Der gezielte Aufbau dieses Athleten brachte bei den Olympischen Spielen 1972 in München den grossen Triumph: Awilow holte die Goldmedaille mit dem neuen Weltrekord von 8454 Punkten vor seinem Landsmann Litwinenko mit 8035 Punkten. Awilow verbesserte dabei, obwohl sein Sieg schon nach dem Ausscheiden des DDR-Athleten Kirst nach Sturz beim Hürdenlauf nicht mehr gefährdet war, seine persönliche Bestleistung um 339 Punkte und den Weltrekord des Amerikaners Toomey mit 8417 Punkten aus dem Dezember 1969 um 37 Punkte. Awilow war 1972 mit 8115 Punkten erstmals Zehnkampfmeister der Sowjetunion geworden. Als einziger Zehnkämpfer der Welt ...


Die Biographie von Nikolai Awilow ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library