MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Olli Dittrich

Olli Dittrich

deutscher Komiker, Entertainer, Songschreiber und Schauspieler
Geburtstag: 20. November 1956 Offenbach am Main
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 25/2017 vom 20. Juni 2017 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Oliver (genannt Olli) Michael Dittrich wurde am 20. Nov. 1956 in Offenbach/Main geboren und wuchs mit zwei Brüdern in Hamburg auf. Sein Vater Kurt Dittrich arbeitete für die "Hamburger Morgenpost" und die "Bild" und leitete später die Journalistenschule des Axel Springer Verlags. Seine Mutter Gisela arbeitete als Kunstmalerin und Modezeichnerin. D.s Brüder sind ebenfalls in der Medienbranche tätig.

Ausbildung

D. war kein guter Schüler, er wiederholte zwei Klassen und wechselte vom Gymnasium Alsterfall in Fuhlsbüttel zur Realschule Eschenweg. Nach der mittleren Reife 1975 absolvierte er eine dreijährige Lehre zum Theatermaler an der Hamburger Staatsoper. Sein Talent zum Nachahmen von Personen und sein Interesse für Musik zeigte sich schon in jungen Jahren. Er lernte Gitarre und spielte Schlagzeug und Waschbrett in der Hamburger Nachwuchs-Band "Abbey Tavern".

Wirken

Geplatzte Popstar-TräumeNach der Lehre war D. arbeitslos. Er schrieb Songs, machte Musik und jobbte bei der Hamburger Plattenfirma ...


Die Biographie von Olli Dittrich ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library