MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Panayotis Kanellopoulos

griechischer Soziologe und Politiker; Ministerpräsident (1967)Dr. jur.
Geburtstag: 13. Dezember 1902 Patras
Todestag: 11. September 1986 Athen
Nation: Griechenland

Internationales Biographisches Archiv 42/1986 vom 6. Oktober 1986


Blick in die Presse

Wirken

Panayotis Kanellopoulos stammte aus Patras. Er genoß eine ausgezeichnete Erziehung, der er u.a. sein akzentfreies Deutsch und Französisch verdankte. Ab 1918 studierte er Jura in Athen, 1920 wechselte er nach Heidelberg, wo Jaspers, Heinrich Rickert, Friedrich Gundolf und Alfred Weber ihn stark beeinflußten. 1923 promovierte er zum Dr. jur. Trotz starker Neigung zu wissenschaftlicher und schriftstellerischer Tätigkeit entschloß er sich auf Grund der Familientradition und beeinflußt von Max Webers Buch "Politik als Beruf" zu politischer Aktivität. Daneben war er von 1924-35 zuerst Dozent und dann Professor der Soziologie an der Athener Universität.

Ab 1936 widmete sich K. ganz der Politik, wurde aber alsbald von dem Diktator Metaxas vier Jahre in der Ägäis interniert. Damals lernte er Englisch und Italienisch, las Dante und Michelangelo und befaßte sich mit britischer und deutscher Philosophie, darunter auch Jaspers "Existenzphilosophie". Er übersetzte das Werk ins Griechische.

Während des Krieges kämpfte er 1941 als einfacher Soldat an der albanischen Front. Als er später wegen Beteiligung ...


Die Biographie von Panayotis Kanellopoulos ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library