MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Peter Igelhoff

Komponist
Geburtstag: 22. Juli 1904 Wien
Todestag: 8. April 1978 Bad Reichenhall
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 19/1978 vom 1. Mai 1978


Blick in die Presse

Wirken

Peter Igelhoff, kath., wurde am 22. Juli 1904 in Wien als Sohn eines Ministerial-Oberrechnungsrats geboren. Er besuchte in seiner Vaterstadt ein Gymnasium und legte 1924 die Matura ab. Er war dann zunächst im österreichischen Ministerium für soziale Verwaltung tätig, zeitweilig als Leiter der Arbeitslosenversicherung.

Nahezu dreißigjährig gab er die Beamtenlaufbahn auf und begann ein Musikstudium, zunächst an der Musikakademie in Wien bei Professor Franz Neuhofer und Musikakademiedirektor Josepf Marx. 1935/36 studierte er an der Musikhochschule in London.

1936 tauchte er als unbekannter Pianist in Berlin auf, wo er sich jedoch schon bald als Interpret chansonartiger Kabinettsstückchen, zu denen er sich selbst am Klavier begleitete, einen Namen machte, in der "Uhu-Bar", in der "Scala", am "Kabarett der Komiker" u.a.m. Über Funk und Schallplatte und auf ausgedehnten Tourneen festigte er seinen Ruf als ausgesprochener Kassenmagnet. Was er damals sang und spielte, war zum großen Teil allerdings nicht von ihm selbst gedichtet oder komponiert, nicht das "Nachtgespenst" und nicht "In meiner ...


Die Biographie von Peter Igelhoff ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library