MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Peter Mosbacher

deutscher Schauspieler und Regisseur
Geburtstag: 17. Februar 1914 Mannheim
Todestag: 9. Oktober 1977 Kempfenhausen/Starnberger See
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 51/1977 vom 12. Dezember 1977


Blick in die Presse

Wirken

Peter Mosbacher wurde am 17. Februar 1914 in Mannheim geboren, wo er auf einem Gymnasium das Abitur ablegte. Er wollte urpsrünglich Rennfahrer werden, hatte dann aber einen schweren Motorradunfall und wurde von seinem Schulkameraden Carl Raddatz dazu überredet, Schauspielunterricht am Mannheimer Konservatorium zu nehmen.

Seine Bühnenlaufbahn begann in Mannheim und führte ihn über Gießen, das Hessische Landestheater in Darmstadt und die Städtischen Bühnen in Düsseldorf ans Deutsche Theater nach Berlin. Nach dem Kriege gehörte er von 1946 bis 1949 dem Ensemble des Thalia-Theaters in Hamburg an, kehrte dann aber schon 1949 an das Schloßpark- und 1951 an das Schillertheater in Berlin zurück.

Neben dem "Don Carlos", "Prinz von Homburg", "Jago" und "Mephisto" und anderen Rollen des klassischen Helden-Repertoires hat M. zahlreiche moderne Rollen verkörpert, u.a. mit besonderem Erfolg den Kowalski in "Endstation Sehnsucht", weiter spielte er Hauptrollen in "Die Liebe der vier Obersten", "Gesang im Feuerofen...


Die Biographie von Peter Mosbacher ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library