MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rötger Feldmann

deutscher Comiczeichner und Drehbuchautor
Geburtstag: 17. März 1950 Flensburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 09/2004 vom 28. Februar 2004 (hy)


Blick in die Presse

Herkunft

Rötger Feldmann wurde am 17. März 1950 als Sohn eines Wasserschutzpolizisten in Flensburg geboren.

Ausbildung

Nach der Schulzeit machte F. bis 1968 eine Lehre zum Lithographen, wurde aber entlassen, weil er während seiner Arbeit Cartoons und Comics über seinen Chef zeichnete.

Wirken

Fortan lebte F. nach seinem Motto "Arbeitslos und Spaß dabei" zunächst von der Arbeitslosenhilfe. Er verkroch sich in seiner Werkstatt, um an "Schüsseln", "Scherben" oder "Mühlen" - so bezeichnet er seine alten Horex-Motorräder - "herumzudengeln". Weil es dann vorkommen konnte, dass Bestandteile seiner alten Maschinen abfielen oder eben "herunterbröselten", erhielt F. von Freunden den Spitznamen Brösel. Bei den Zechtouren mit seinen Kumpeln begann F., die endlosen Kneipenkalauer und Suff-Wortspiele auf Bierdeckel und Servietten zu kritzeln.

Ende der 70er Jahre entstand "Werner", der Comic über den biertrinkenden Motorradbastler, F.s Alter Ego. Inspiriert wurde F. von ständigen Auseinandersetzungen mit Polizei und TÜV wegen seiner getunten und nicht zugelassenen Horex. ...


Die Biographie von Rötger Feldmann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library