MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Richard Scheibe

deutscher Bildhauer; Prof.
Geburtstag: 19. April 1879 Chemnitz
Todestag: 6. Oktober 1964 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 50/1964 vom 30. November 1964


Blick in die Presse

Wirken

Richard Scheibe wurde am 19. April 1879 in Chemnitz in Sachsen als Sohn eines Offiziers geboren. Er besuchte das Vitzthumsche Gymnasium in Dresden und Kunstakademieen in Dresden, München, Rom und Neapel, an denen er zunächst Malerei studierte. Die Begegnung mit Georg Kolbe in Rom brachte die künstlerische Entscheidung: im Alter von 28 Jahren wandte sich Sch. der Bildhauerei und zugleich, 1907, Berlin zu. Er trat mit Gerhard Marcks, Walter Gropius, Max Pechstein, später mit Schmidt-Rottluff in Beziehung.

1925 erhielt Sch. einen Ruf an die Städel-Kunsthochschule in Frankfurt/M. 1933 verlor er zunächst sein Amt, wurde 1934 aber wieder zurückgeholt. Später berief man ihn an die Berliner Akademie. Dort wirkte er bis 1945.

Mit Kolbe und Marcks gehört Sch. zu den deutschen Bildhauern, die die Plastik von Pathetik befreiten und zu einer ruhevollen, klassischen, wohlgebauten Form fanden. Im Mittelpunkt seines Schaffens standen Tierbilder, die Gestalt des Menschen und vor allem Porträtbüsten. Die Bronzeplaketten von Beethoven und Goethe, von Hofer und Kolbe, von Fritz Haber, Reuter und Friedrich Meinecke, ...


Die Biographie von Richard Scheibe ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library