MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Right Said Fred

britisches Pop-Trio
Gründung: 1990 London
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 10/2003 vom 15. Oktober 2003 (Christian Gottwalles; Götz Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 04/2006


Die Karriere von RIGHT SAID FRED begann 1990 in der britischen Pop-Metropole London. Hinter dem Namen, den sie aus einem Hit von Bernard Cribbins aus dem Jahre 1962 ableiteten, verbargen sich die Brüder Richard Fairbrass (geb. am 22. September 1960) und Fred Fairbrass (geb. am 2. November 1963) sowie Rob Manzoli (geb. am 29. Januar 1960). Jeder der drei Musiker brachte Erfahrungen im Musik-Business mit: 1987 hatten die auf ihre erotische Ausstrahlung setzenden Glatzköpfe Richard und Fred die Gruppe THE ACTORS gegründet und sich auf akustische Musik spezialisiert. In den Musikmarkt war Richard als Videoproduzent für Mick Jagger, David Bowie und Boy George eingestiegen. Seinen Bruder Fred hatten 1989 Bob Dylan und THEN JERICHO als Gastmusiker engagiert. Rob Manzoli war ebenfalls kein Newcomer: Er konnte auf Live-Erfahrungen mit Größen wie ZZ TOP, Muddy Waters und Captain Sensible verweisen.

Für die erste Single "I'm Too Sexy" (1992) nahm das Trio einen Bankkredit von 100 britischen Pfund auf und gab vor, sich ein Auto ...


Die Biographie von Right Said Fred ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library