MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Roma Bahn

Schauspielerin
Geburtstag: 30. Oktober 1896 Berlin
Todestag: 11. Januar 1975 Bonn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 10/1975 vom 24. Februar 1975


Blick in die Presse

Wirken

Roma Anna Helena Bahn, ev., wurde am 30. Okt. 1896 in Berlin als Tochter eines Rechtsanwalts und einer polnischen Mutter geboren. Mit 10 Jahren schickten die Eltern sie auf die Königliche Erziehungs- und Bildungsanstalten Droyssig, wo sie nach ihren eigenen Angaben "ihre härtesten Jahre" erlebte. Mit 14 Jahren flog sie mit Glanz und Gloria von der Anstalt. Bald darauf versetzte sie ihren Eltern den zweiten Schrecken, als sie ihren Wunsch kundtat, Schauspielerin zu werden. Schließlich setzte sie sich durch und erhielt 1913-14 eine Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin. In Frankfurt am Main hatte sie 1914-15 ihr erstes Engagement. Dort lernte sie ihren ersten Mann, den Schauspieler Karl-Heinz Martin kennen, mit dem sie von 1917-19 am Thalia-Theater in Hamburg spielte, nachdem sie zuvor von 1915-17 dem Ensemble des Deutschen Theaters in Berlin angehört hatte.

Max Reinhardt rief sie 1919 nach Berlin, wo sie bis 1961 am Deutschen Theater, am Lessingtheater, an der Tribüne, am Hebbeltheater und am Schillertheater gespielt hat. Seit 1961 gibt sie Gastspiele. ...


Die Biographie von Roma Bahn ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library