MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Rosenstolz

deutsches Pop-Duo
Gründung: 1991
Klassifikation: Pop (allgemein), Schlager
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 11/2013 vom 12. November 2013 (Kerstin Zarbock)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 45/2018


Einordnung: Die "Frankfurter Rundschau" schrieb bereits am 23. Mai 1998 über das deutsche Popduo ROSENSTOLZ passend: "Sie kommen aus dem, was man gerne Underground nennt. In Berlin sind sie seit Jahren Kultstars, Ikonen der Schwulen- und Lesbenszene, Vorsänger einer neuen Lust, anrüchig und dazu noch bekennend. Dann kam der Erfolg. Unabwendbar."

Anfänge: 1991 gründeten Peter Plate (geb. am 1. Juli 1967) und AnNa R. (eigtl. Anna Rosenbaum; geb. am 25. Dezember 1969) ROSENSTOLZ. Peter Plate, der in Goslar aufgewachsen ist, hatte seine ersten musikalischen Erfahrungen in der Heimatmusikszene gemacht und interessierte sich für ABBA, Donna Summer oder die EURYTHMICS. AnNa R., eine gelernte Chemielaborantin und Musikalienhändlerin, versuchte sich als Barsängerin. Die beiden lernten sich 1991 kennen und fanden schnell eine gemeinsame musikalische Basis. Angeblich vergingen nur drei Tage bis die ersten Songs fertig waren. Peter Plate spielte Keyboard und komponierte, AnNa R. stand als Sängerin im Mittelpunkt.

Szenestars: Ihr erstes Album mit Songs wie "Ich geh auf Glas...


Die Biographie von Rosenstolz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library