MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Siegfried Jerusalem

deutscher Musiker und Sänger (Tenor)
Geburtstag: 17. April 1940 Oberhausen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 06/2005 vom 12. Februar 2005 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 47/2012


Blick in die Presse

Herkunft

Siegfried Jerusalem wurde am 17. April 1940 in Oberhausen geboren. Der Sohn eines Elektroingenieurs wuchs in Gelsenkirchen auf.

Ausbildung

Schon früh wurde J.s Musikausbildung begonnen. Als Neunjähriger erhielt er ersten Klavierunterricht, mit zehn Jahren kam die Geige hinzu. 1955-1960 studierte er Musik an der Folkwanghochschule in Essen (Hauptfächer: Fagott und Klavier, Nebenfach: Geige). Seine Stimme ließ J. ab 1961 ausbilden. In Stuttgart war Hertha Kalcher seine Lehrerin (ab 1971).

Wirken

Eine Anstellung als 1. Fagottist fand J. 1961 bei den Hofer Symphonikern. 1962 wechselte er als 1. Fagottist zum Schwäbischen Sinfonieorchester nach Reutlingen, wo er gleichzeitig mit Gesangsunterricht begann. 1971-1977 war J. 2. Fagottist beim Radio-Sinfonieorchester des Süddeutschen Rundfunks in Stuttgart.

1975 machte J. erstmals als Sänger auf sich aufmerksam, als er bei der ZDF-Verfilmung des "Zigeunerbaron" vom Orchesterstuhl auf die Bühne wechselte und für den verhinderten Franco Bonisoli die Partie des Barinkay übernahm. Im gleichen Jahr erhielt er kleinere Rollen an der Stuttgarter Staatsoper. ...


Die Biographie von Siegfried Jerusalem ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library