MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sir James H. Jeans

britischer Astrophysiker
Geburtstag: 11. September 1877 Southport, heute zu London
Todestag: 16. September 1946 Dorking Surrey
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 20/1947 vom 5. Mai 1947


Blick in die Presse

Wirken

James H. Jeans wurde am 11. Sept. 1877 in Surrey geboren. Er gehört in die Reihe von Wissenschaftlern, die durch die Namen Kopernikus, Kepler, Newton und Laplace gekennzeichnet wird. Er wurde bekannt durch seine Anwendung der Newtonschen Mechanik auf das bis dahin ungeklärte Verhalten von Gasen, Flüssigkeiten und festen Körpern unter dem Einfluß von Gravitation und Rotation. Seine Forschungen über die Entstehung der Milchstraße und unseres Sonnensystems haben über den Kreis der Fachwissenschaft hinaus auch in der interessierten Öffentlichkeit unsere Vorstellung und Anschauung von dem Aufbau und den Entwicklungsgesetzen des Universums grundlegend gewandelt. Im Jahre 1919 erhielt er für sein Werk "Probleme der Kosmologie und Dynamik der Sterne" die Goldene Medaille der Royal Society. Eine allgemeinverständliche Fassung dieses Werk war sein 1929 veröffentlichtes Buch "Das Universum um uns", das in England eine Auflage von 125 000 Exemplaren erreichte. Weitere Bücher von ihm waren: "Sterne, Welten und Atome", "Der Weltenraum und seine Rätsel" ...


Die Biographie von Sir James H. Jeans ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library