MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Stuck Mojo

amerikanische Crossover-Band
Gründung: 1994 Atlanta/GA
Klassifikation: Hard'n'Heavy-Rock, Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2019 vom 26. März 2019 (Mario Umbach; Kai Florian Becker)


Einordnung: Die musikalische Kombination aus Metal, Hardcore und Rap bzw. Hip-Hop trat Anfang der 1990er Jahre mit Gruppen wie RED HOT CHILI PEPPERS, RAGE AGAINST THE MACHINE, BIOHAZARD u. a. den Siegeszug an. Im Sog jener Bands erklomm im ausklingenden Jahrtausend mit STUCK MOJO ein relativ junges Ensemble den Gipfel dieses Genres. Allerdings konnten die Musiker ihre Position über die Jahre nicht halten, weil es viele Besetzungswechsel und Pausen gab.

Gründung: Das multikulturelle Quartett (farbiger Sänger plus Musiker indianischer Abstammung) wurde im Jahre 1994 in Atlanta/Georgia gegründet. Die Band bestand aus Bonz (voc), Rich Ward (g), Brent Payne (dr) und Dwayne Fowler (b). Bereits 1995, nachdem das Quartett bei "Century Media" einen Vertrag erhalten hatte, erschien das viel beachtete Debüt "Snappin' Necks". Den ersten Gig spielte STUCK MOJO als Support von Geezer Butlers (Bassist und Gründungsmitglied von BLACK SABBATH) neuer Formation G/Z/R.

Anfang 1996 folgte eine EP mit dem Titel "Violated", um die im Mai folgende ...


Die Biographie von Stuck Mojo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library