MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Sven Loll

deutscher Judoka und Judotrainer
Geburtstag: 4. April 1964 Berlin
Klassifikation: Judo
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Olympiazweiter 1988
EM-Zweiter 1988
EM-Dritter 1987

Internationales Sportarchiv 47/2012 vom 20. November 2012 (fh)


Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul hinterließ Sven Loll nicht nur durch seine Silbermedaille in der Fachwelt einen bleibenden Eindruck. Der DDR-Judokämpfer nahm auch für sein Leben Bleibendes mit aus Korea: "Das Dabeisein ist das Größte, dieses Fluidum kann dir keiner mehr nehmen" (JUDO Magazin, 7-8/2012). Der studierte Sportlehrer vom SC Berlin rückte später in der Bundesrepublik zum Cheftrainer am Olympiastützpunkt Hannover auf. Auch für einen Trainer gebe es "keinen Königsweg" (JUDO Magazin 6/2012), sagte er und ergänzte: "Wichtig ist, dass man mit Enthusiasmus bei der Sache ist."

Laufbahn

Die Sporthalle des Wachregiments "Feliks Dzierzynski" in Berlin-Adlershof, Trainingsstätte der SG Dynamo, war die erste sportliche Wirkungsstätte Sven Lolls. Sie lag gegenüber dem Haus seiner Eltern, und seine Mutter schickte ihn zum Training. In dem in der DDR bekannten Trainingszentrum erlernte der Junge das Einmaleins des Judosports. Sein erster Übungsleiter Uwe Schwesig erinnerte sich: "Sven hatte einfach einen Riesenspaß am Kampf Mann gegen Mann. Der ...


Die Biographie von Sven Loll ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library