MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Tegla Loroupe

kenianische Leichtathletin
Geburtstag: 9. Mai 1973 Chepkite
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Kenia
Erfolge/Funktion: Weltbeste Marathonläuferin 1998 und 1999
Siegerin New York Marathon 1994, 1995
Weltmeisterin Halbmarathon 1997, 1998, 1999

Internationales Sportarchiv 13/2000 vom 20. März 2000 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 18/2004


"Laufen ist ein Traum", sagt Tegla Loroupe, Ausnahmeläuferin und Vielstarterin. Mit Weltrekorden über die Marathonstrecke - 1998 in Rotterdam und 1999 in Berlin - krönte die zierliche Kenianerin ihre ohnehin schon glanzvolle Karriere. Als erste Frau des ostafrikanischen "Läuferlandes" stellte sie einen Weltrekord auf, nachdem sie bereits 1994 als erste Afrikanerin den weltbekannten New York Marathon gewonnen hatte. Als dreimalige Weltmeisterin (1997-1999) im Halbmarathon, aber auch als WM-Dritte 1995 und 1999 über 10.000 m auf der Bahn bewies die leichtfüßige, nur 1,53 m große und 40 kg leichte, Langstrecklerin ihre überragenden Fähigkeiten.

Laufbahn

"Ich bin immer sehr viel gerannt", erinnerte sich Tegla Loroupe bei einem Besuch des ZDF-"Sportstudios" im Februar 2000 an ihre Kindheit. Der Weg zur Schule war gleichzeitig eine Vorbereitung auf die spätere Zeit als Langstrecklerin. Schon als Schülerin zählte sie zu den herausragenden Talenten ihres ...


Die Biographie von Tegla Loroupe ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library