MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Thyde Monnier

französische Schriftstellerin
Geburtstag: 23. Juni 1887 Marseille
Todestag: 18. Januar 1967 b. Nizza
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 09/1967 vom 20. Februar 1967


Blick in die Presse

Wirken

Thyde (Mathilde) Monnier wurde am 23. Juni 1887 in Marseille als Tochter eines Bankiers geboren. Sie besuchte dort das Lycée Montgrand, wo sie schon mit 12 Jahren bisweilen ihre französischen Aufsätze in Versen schrieb und eine ihrer Lehrerinnen ihr eine große Zukunft voraussagte. Ihren ersten literarischen Erfolg hatte T.M. mit 19 Jahren. Bei einem Wettbewerb anläßlich der Enthüllung des Mistral-Denkmals in Marseille, gewann sie mit ihrem Gedicht "Sonnet à Mistral" den Preis. Es wurde bei der Denkmalsweihe öffentlich vorgetragen. Bald darauf heiratete T.M.

Erst 1924 trat sie mit einem Band Lyrik "Cette vieille Romance" hervor, der aber nicht die von ihr erhoffte Wirkung hatte. Dann hat sie an einer Reihe von Zeitungen und Zeitschriften mitgearbeitet und veröffentlichte dort auch die in dem Bande "Mon bel Eté" (26) zusammengefaßten Prosadichtungen. Das kleine Buch erhielt den "Pro Arte"-Preis.

Schwierige Jahre folgten. Vier Versbücher, vier Dramen und ein Roman entstanden und blieben unveröffentlicht. Erst 1936 wurde, wiederum bei einem Wettbewerb, der ...


Die Biographie von Thyde Monnier ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library