MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ulrich Scheuner

Staats- und Kirchenrechtler
Geburtstag: 24. Dezember 1903 Düsseldorf
Todestag: 25. Februar 1981 Bonn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 27/1981 vom 22. Juni 1981


Blick in die Presse

Wirken

Ulrich Scheuner, ev., stammte aus Düsseldorf und war der Sohn des späteren Oberregierungsrates Karl Sch. Er verlebte seine Jugend in Breslau und Münster und studierte nach Abschluß des Gymnasiums Rechtswissenschaften an den Universitäten München und Münster. Nach der Promotion zum Dr.jur. (25) und beiden juristischen Staatsprüfungen war er ab 1928 fünf Jahre als Referent am Institut für Völkerrecht in Berlin tätig und begann in dieser Zeit auch seine akademisch-wissenschaftliche Laufbahn, indem er sich 1930 an der Universität Berlin als Privatdozent für öffentliches Recht habilitierte. 1933 folgte er einem Ruf als o. Professor an die Universität Jena, von wo er 1940 in gleicher Eigenschaft nach Göttingen und 1941 nach Straßburg ging.

In den Jahren 1941-45 nahm Sch. am Zweiten Weltkrieg teil. Nachdem ihn nach dem Krieg 1948 zunächst ein Lehrauftrag an die Technische Hochschule Stuttgart geführt hatte, erreichte ihn dort 1950 seine Berufung auf den Lehrstuhl für öffentliches Recht der Universität Bonn, an der er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1969 lehrte. Sch. war u.a. auch ...


Die Biographie von Ulrich Scheuner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library