MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Vladimir Zarev

bulgarischer Schriftsteller
Geburtstag: 5. Oktober 1947 Sofia
Nation: Bulgarien

Internationales Biographisches Archiv 31/2010 vom 3. August 2010 (se)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Vladimir Zarev wurde am 5. Okt. 1947 in Sofia geboren.

Ausbildung

Z. studierte bulgarische Philologie an der Sofioter St.-Kliment-Ohridski-Universität

Wirken

Als Schriftsteller machte Z. erstmals 1972 mit der Novelle "Aufruhr der Emotionen" auf sich aufmerksam. Sein Roman "Tag der Ungeduld" erzählte vom Bau der Chemiekombinate in der Heimatstadt seines Vaters, dem an der Donau gelegenen Widin, in dem jedoch nicht sowjetische Helden der Arbeit, sondern Außenseiter die Protagonisten sind. Rund 2.000 Seiten umfasst die Roman-Trilogie "Genesis", "Exodus" und "Die Wahl", in der Z. die schwere und an Widersprüchen und Konflikten reiche Geschichte seiner Familie vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis ins Jahr 1985 erzählt. Mit diesem Werk begann Z. bereits 1974, wobei ihn nach eigenem Bekunden vor allem interessierte, wie stark die Mechanismen von Macht und Gewalt die totalitäre Gesellschaft bis ins Letzte durchdringen. "Die Bücher wurden vor allem deshalb so dick, damit ich genug Platz zwischen den Zeilen hatte...


Die Biographie von Vladimir Zarev ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library