MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Werner Müller

deutscher Wirtschaftsmanager und Politiker; Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung (2012-2018); Bundesminister für Wirtschaft und Technologie (1998-2002); Dr. phil.
Geburtstag: 1. Juni 1946 Essen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 44/2018 vom 30. Oktober 2018 (wk)


Blick in die Presse

Herkunft

Werner Müller, kath., wurde am 1. Juni 1946 in Essen geboren und wuchs im niedersächsischen Meppen/Ems auf.

Ausbildung

M. machte 1965 Abitur in Meppen und studierte anschließend Volkswirtschaft in Mannheim, wo er 1970 als Diplom-Volkswirt abschloss. 1971-1977 folgte ein Studium der Philosophie und Linguistik in Duisburg und Bremen. In Bremen wurde er 1978 in Sprachwissenschaften zum Dr. phil. promoviert (Dissertation: "Zur Analyse numerischer Eigenschaften nichtnumerischer Massenphänomene wie zum Beispiel Sprache").

Wirken

Karriere in der EnergiewirtschaftM. war ab 1970 Fachhochschul-Dozent für Wirtschaftsmathematik und Statistik in Ludwigshafen, wurde jedoch 1972 gekündigt, nachdem er die Bildungspolitik der rheinland-pfälzischen Landesregierung öffentlich kritisiert hatte. 1970-1973 arbeitete er zudem als Lehrbeauftragter für Wirtschaftsmathematik und Sprachwissenschaft an den Universitäten Mannheim und Regensburg. Danach wechselte er in die Strombranche: 1973-1980 war er im Marktforschungsreferat des Energiekonzerns RWE AG in Essen tätig, zuletzt als Referatsleiter. Als Querdenker profilierte er sich mit seiner 1978 in Buchform ...


Die Biographie von Werner Müller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library