MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wolfgang Jacobi

deutscher Strahlenforscher; Prof.; Dr. rer. nat.
Geburtstag: 17. Mai 1928 Frankfurt/M.
Todestag: 3. März 2015
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 47/1986 vom 10. November 1986
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2015


Blick in die Presse

Wirken

Wolfgang Jacobi, ev., wurde 1928 in Frankfurt am Main geboren. Sein Vater Constantin war Chemiker. Nach Besuch des Gymnasiums studierte er von 1946 bis 1951 Physik und Biophysik an der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt und promovierte 1953 zum Dr. rer. nat. Nach Abschluss des Studiums ging er als Mitarbeiter an das Max-Planck-Institut für Biophysik in Frankfurt und wechselte 1957 an das Hahn-Meitner-Institut für Kernforschung in Berlin, wo er die Leitung der Abteilung Strahlenphysik übernahm. In Berlin habilitierte sich J. 1962 und wurde 1964 apl. Professor an der Technischen Universität (TU) Berlin.

1972 übernahm J. die Leitung des Instituts für Strahlenschutz der Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung m.b.H. in München-Neuherberg. Es war seinerzeit mit rd. 1.600 Forschern und Angestellten das größte wissenschaftliche Zentrum dieser Art in der Bundesrepublik. Gleichzeitig wurde J. auch apl. Prof. an der TU München.

Der weltweite Schock, den der Brand eines Reaktorblocks im sowjetischen Kernkraftwerk Tschernobyl im April 1986 mit seinen Fernwirkungen in ...


Die Biographie von Wolfgang Jacobi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library