MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wolfgang Kartte

deutscher Jurist; Präsident des Bundeskartellamts (1976-1992); CDU; Prof.
Geburtstag: 7. Juni 1927 Berlin
Todestag: 21. März 2003 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 24/2003 vom 2. Juni 2003 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Wolfgang Kartte, röm.-kath., war der Sohn eines Diplomhandelslehrers.

Ausbildung

K.s Schulzeit in Berlin, Plauen und Weimar wurde 1944/1945 durch den Einsatz als Luftwaffenhelfer unterbrochen. 1946 machte K. an der Oberschule in Weimar Abitur. Dann studierte er in Berlin an der Technischen Universität, an der Humboldt-Universität, der Freien Universität und der Deutschen Hochschule für Politik Naturwissenschaften und Medizin (1946-1949) sowie 1949-1954 Rechtswissenschaften und Politische Wissenschaften. 1954 machte er das Erste, 1958 das Zweite juristische Staatsexamen. 1954-1957 war K. Assistent an der FU Berlin.

Wirken

1958-1959 arbeitete K. als Rechtsanwalt in Berlin. Er wechselte dann 1959 als Hilfsreferent in das Rechtsreferat des Bundeskartellamts und war 1961-1966 Hilfsreferent im Referat für Wettbewerbspolitik und im Pressereferat des Bonner Bundesministeriums für Wirtschaft. 1966 arbeitete K. als persönlicher Referent für Bundeswirtschaftsminister Franz Schmücker und leitete 1967 das Referat "Binnenhandel, Fremdenverkehr, Messen und Ausstellungen". Im Herbst 1967 übernahm er die Leitung der Referate "Wettbewerbspolitik" und "Europäische zwischenstaatliche Wettbewerbspolitik...


Die Biographie von Wolfgang Kartte ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library