MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Aeronauten

Schweizer Rockband
Gründung: 1991
Auflösung: 19. Januar 2020
Klassifikation: Rock (allgemein), Punk (Rock)
Nation: Schweiz

Pop-Archiv International 05/2020 vom 12. Mai 2020 (Hans W. Giessen)


Einordnung: Die AERONAUTEN gehörten ab Mitte der 1990er Jahre mit ihren gewitzten Texten und Songs zwischen bläsergestütztem Soul-Pop und melancholischen Balladen mit zu den interessantesten Bands der Schweiz. Mit ihrem Wechsel zum Hamburger Label "L'Age D'Or" wurde die Gruppe auch dem deutschen Publikum ein Begriff.

Ursprünge: Dass moderne Musik nicht nur aus den Metropolen kommen muss, sondern auch in der Provinz interessanter Pop und Rock gemacht werden kann, das zeigten die Ostschweizer AERONAUTEN von Anfang an. Schon in den 1980er Jahren schrieb Olifr M. Guz (g, org, b, voc; geb. am 2. Dezember 1967 als Oliver Maurmann; gest. am 19. Januar 2020 in Zürich) im kleinen Bodensee-Ort Romanshorn schräge Popsongs mit amüsanten Texten, die er zu Hause auf Kassetten aufnahm und unter dem Pseudonym Guz unter die Leute brachte. Guz experimentierte aus der Not heraus mit billigem Equipment im eigenen Jugendzimmer-Studio. So entstanden einige wunderschöne Popsongs und amüsante Instrumentals, von denen der bayrische Literat Franz Dobler eine Auswahl auf der 1997 erschienenen Sammel-CD "In Guz ...


Die Biographie von Aeronauten ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library