MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Alex Clare

Alex Clare

britischer Pop-Singer/Songwriter
Geburtstag: 14. September 1985 London
Klassifikation: Pop (allgemein), Singer/Songwriter
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 08/2020 vom 4. August 2020 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Er wurde als "Heilsbringer des britischen Soul-Pop" ("SPIEGEL Online", 4.6.2012) gefeiert und schaffte es ein Dreivierteljahr nach der Veröffentlichung seines Debütalbums mit dem Song "Too Close" auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Die Rede ist von Alex Clare, der allerdings einen holprigen Karrierestart hinlegte.

Herkunft: Clare wurde am 14. September 1985 in Bromley, im Südosten Londons, unter dem Namen Alexander George Claire geboren. In seiner Jugend hörte er die Jazzplatten seines Vaters, später entwickelte er eine Vorliebe für Blues und Soul und verschiedene Spielarten der elektronischen Musik (etwa D'n'B). Er lernte Trompete und Schlagzeug spielen, griff dann jedoch zur Gitarre und widmete sich dem Songschreiben. Erst zog er als Alexander G. Muertos "durch Londoner Blues- und Soulclubs" ("SPIEGEL Online", 4.6.2012), von 2010 an nannte er sich schließlich Alex Clare.

Anfänge: Dank einer Demoaufnahme wurde ihm sogleich ein Plattenvertrag bei dem britischen Label "Island Records" unterbreitet, wo im Juli 2011 sein UK-Debüt "The ...


Die Biographie von Alex Clare ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library