MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Alfred Preißler

deutscher Fußballspieler und -trainer
Geburtstag: 9. April 1921 Duisburg
Todestag: 15. Juli 2003 Duisburg
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Zwei A-Länderspiele
Deutscher Meister 1956 und 1957
294 Oberliga-Spiele (175 Tore)

Internationales Sportarchiv 01/2007 vom 6. Januar 2007 (fh)


Der gebürtige Duisburger Alfred ("Adi") Preißler feierte in den fünfziger Jahren mit Borussia Dortmund zwei deutsche Meisterschaften und ging mit der berühmten Fußballer-Weisheit "Grau is' alle Theorie; entscheidend is' auf'm Platz" in die Fußballgeschichte ein. BVB-Präsident Gerd Niebaum würdigte den erfolgreichen Stürmer Preißler nach dessen Tod am 15. Juli 2003 im Alter von 82 Jahren so: "Addi Preißler hat die Geschichte von Borussia Dortmund entscheidend mitgestaltet. Er war nicht nur ein großer Fußballer, sondern auch ein wunderbarer Mensch." Preißler gehörte zu der Generation, der der Zweite Weltkrieg die internationale Karriere verdarb. Das Fußballspiel lag ihm stets am Herzen: "Fußball wird mit dem Herzen gespielt und mit den Augen, nicht mit den Füßen."

Laufbahn

Alfred Preißler begann seine fußballerische Laufbahn mit acht Jahren in seiner Heimatstadt Duisburg beim SV 1900, dem er bis 1946 angehörte. Sein Vater Alfred, Maurer von Beruf und nicht eben ...


Die Biographie von Alfred Preißler ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library