MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Alois Brandstetter

Alois Brandstetter

österreichischer Schriftsteller; Prof. em.; Dr. phil.
Geburtstag: 5. Dezember 1938 Aichmühl bei Pichl/Oberösterreich
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 42/2011 vom 18. Oktober 2011 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Alois Brandstetter wurde am 5. Dez. 1938 als Sohn eines Müllers im oberösterreichischen Aichmühl bei Pichl geboren.

Ausbildung

Nach der Volksschule besuchte er das bischöfliche Knabenseminar Kollegium Petrinum in Linz, Matura am Welser Gymnasium 1957. Danach studierte er an der Universität Wien Germanistik und Geschichte. 1962 promovierte er zum Dr. phil. (Dissertation über "Laut- und bedeutungskundliche Untersuchungen an der Mundart von Pichl bei Wels") und wurde anschließend Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). 1970 habilitierte er sich mit der Arbeit "Prosaauflösung. Studien zur Rezeption der höfischen Epik im frühneuhochdeutschen Prosaroman".

Wirken

1963-1970 war B. als Assistent an der Universität des Saarlandes beschäftigt. Nach der Habilitierung blieb er dort als Privatdozent, ab 1971 als Wissenschaftlicher Rat und Professor. 1974 wechselte er von Saarbrücken als Ordinarius für Deutsche Philologie an die Universität Klagenfurt.

Literarisches Werk ab 1971Als Schriftsteller wird B. zu den erfolgreichsten seines Landes gezählt. Fast immer spricht aus den Hauptfiguren seiner oft ohne Handlung auskommenden Romane und Erzählungen ...


Die Biographie von Alois Brandstetter ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library