MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Anton Winkler

deutscher Rennrodler
Geburtstag: 23. Februar 1954 Salzberg
Todestag: 8. Oktober 2016 Berchtesgaden
Klassifikation: Rodeln
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Olympiadritter 1980 im Einsitzer
WM-Zweiter 1978 im Einsitzer
Europameister 1977 im Einsitzer
WM-Dritter 1979 im Doppelsitzer
Weltcupsieger 1978

Internationales Sportarchiv 34/2013 vom 20. August 2013 (fh)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2016


Anton ("Toni") Winkler aus Berchtesgaden war in den 1970er Jahren einer der weltbesten Rennrodler und krönte seine Karriere 1980 bei den Olympischen Spielen in Lake Placid mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Einsitzer. Seinen einzigen großen Titel holte er 1977 in der Nachfolge von Josef Fendt bei der EM auf seiner Heimbahn in Königssee. Winkler war einmal WM-Zweiter und zweimal WM-Dritter (zweimal im Ein- und einmal im Doppelsitzer). Er war 1978 erster Weltcupsieger und gewann zweimal den Titel des deutschen Meisters.

Laufbahn

Toni Winkler begann im bundesdeutschen Mekka Königssee früh mit dem Rennrodeln, das schon im Schulsport angeboten wurde. 1971 und 1973 holte er sich den Titel des deutschen Jugendmeisters im Einsitzer, 1970 und 1971 zudem den auf dem Doppelsitzer. Sein erster internationaler Auftritt datiert ebenfalls aus dem Jahr 1971, in dem er bei der Junioren-EM als ...


Die Biographie von Anton Winkler ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library