MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Barbora Krejčíková

tschechische Tennisspielerin
Geburtstag: 18. Dezember 1995 Brünn
Klassifikation: Tennis
Nation: Tschechische Republik
Erfolge/Funktion: Olympiasiegerin im Doppel 2021
Siegerin French Open im Einzel 2021
Siegerin French Open im Doppel 2018, 2021
Siegerin Wimbledon im Doppel 2018

Internationales Sportarchiv 42/2021 vom 19. Oktober 2021 (lw)


Lange Jahre machte Barbora Krejčíková als Doppel-Spezialistin im Tennis von sich reden, auch wenn sie nie so gesehen werden wollte. "Ich war 22, als wir die ersten Grand Slams gewonnen haben. Und ich dachte: Nein, ich will mit 22 keine Doppelspezialistin sein. Ich will auch Einzel spielen, will hart arbeiten, mein Spiel verbessern und ich will gegen die Top-Stars im Einzel spielen" (Tennis Magazin, 7/2021), sagte die Tschechin, die sich bis 2021 gedulden musste, ehe sie im Einzel erstmals ein WTA-Turnier gewann. Wenig später folgte im Juni 2021 der bis dahin größte Erfolg ihrer Karriere, als sie die French Open in Paris gewann, bei ihrer erst fünften Teilnahme an einem Grand-Slam-Turnier im Einzel überhaupt. So stieg die 1,78 m große Rechtshänderin mit der beidhändigen Rückhand im Laufe des Jahres in die Top Ten der Weltrangliste auf.

Laufbahn

Drei Grand-Slam-Siege im Doppel bei den Juniorinnen Mit drei Jahren hatte Barbora ...


Die Biographie von Barbora Krejčíková ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library