MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Benno Erhard

Benno Erhard

deutscher Jurist und Politiker; CDU
Geburtstag: 22. Februar 1923 Bad Schwalbach
Todestag: 1. November 2011 Bad Schwalbach
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 25/1988 vom 13. Juni 1988
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 44/2011


Blick in die Presse

Wirken

Benno Erhard, röm.-kath., wurde am 22. Febr. 1923 als Sohn eines Rechtsanwalts und Notars in Bad Schwalbach geboren. Von 1933 bis 1937 besuchte er das Gymnasium der Zisterzienser-Abtei in Marienstadt, von 1937 bis 1942 das Gymnasium in Wiesbaden. Unmittelbar nach dem Abitur wurde er im April 1942 zum Kriegsdienst eingezogen. Im Aug. 1944 geriet er in französische Kriegsgefangenschaft, aus der er im Sept. 1946 fliehen konnte. Nach der Flucht nahm er eine landwirtschaftliche Lehre auf, die er mit der Gehilfenprüfung abschloss. An der Theologischen Hochschule Bamberg studierte er ab 1949 zwei Semester Theologie, wandte sich dann aber dem Studium der Rechtswissenschaften in Mainz zu. Nach Abschluss der ersten und der zweiten juristischen Staatsprüfung (56) ließ er sich 1957 als Rechtsanwalt in Bad Schwalbach nieder (seit Anfang 1964 ist er auch Notar).

Bereits 1947 engagierte sich E. in der CDU und übernahm in der Folge zahlreiche Parteiämter. U.a. übernahm er den Vorsitz im ...


Die Biographie von Benno Erhard ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library