MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Betty Ford

Betty Ford

Ehefrau des 38. Präsidenten der USA, Gerald Ford
Geburtstag: 8. April 1918 Chicago/IL
Todestag: 8. Juli 2011 Rancho Mirage/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 52/2011 vom 27. Dezember 2011 (se)


Blick in die Presse

Herkunft

Elizabeth ("Betty") Ann Bloomer Warren Ford wurde 1918 in Chicago als Tochter eines Firmenvertreters geboren und wuchs mit zwei älteren Brüdern auf. Im Alter von drei Jahren siedelte F. mit der Familie nach Grand Rapids/Michigan über, wo ihre Mutter Hortense sich im öffentlichen Leben ehrenamtlich engagierte.

Ausbildung

F. wollte eigentlich Tänzerin werden und besuchte schon während der High School in Grand Rapids, an der sie 1936 ihren Abschluss machte, ein Tanz-Studio. 1936 und 1937 belegte sie zwei Sommerkurse der Tanzschule am Bennington College, wo sie in der bekannten Tänzerin Martha Graham ein bestimmendes Vorbild fand, das sie zu harter Arbeit begeisterte.

Wirken

Ihren Vater hatte F. bereits 1934 verloren, und ihre Mutter bestand darauf, dass sie das Elternhaus nicht vor Erreichen des 20. Lebensjahres verlassen durfte. 1939 ging sie dann nach New York, schloss sich Martha Grahams Truppe an und setzte ihre Ausbildung fort. Dabei trat sie auch gelegentlich in ...


Die Biographie von Betty Ford ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library