MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Brice Marden

amerikanischer Maler
Geburtstag: 15. Oktober 1938 Bronxville/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 19/2022 vom 10. Mai 2022 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Brice Marden wurde am 15. Okt. 1938 in Bronxville/New York geboren, sein Vater arbeitete als Hypothekenverwalter. M. wuchs nahe am Hudson River auf; durch einen malenden Nachbarn wurde er zur Kunst geführt.

Ausbildung

M. besuchte 1957-1958 das Florida Southern College in Lakeland und 1958-1961 die Boston University School of Fine and Applied Arts in Massachusetts. Dort machte er 1961 seinen Bachelor-Abschluss (B.F.A.). Daran schloss sich nach einem Seminar an der Yale Norfolk Summer School of Music and Art im Sommer 1961 ein zweijähriges Studium an der Yale University School of Arts and Architecture in New Haven, Connecticut, an. Dort lernte er Studenten wie Chuck Close oder Richard Serra kennen. 1963 legte er dort seinen Master-Abschluss (M.F.A.) ab und zog danach mit seiner Familie nach New York.

Wirken

Karriere als freier KünstlerM. lebt seit seiner Studienzeit als freier Künstler in New York, wo er durch seine erste Frau Pauline Baez mit den Poeten von Greenwich Village und mit Musikern wie Bob Dylan und Nico bekannt wurde. ...


Die Biographie von Brice Marden ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library