MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Carsten Schloter

deutscher Manager
Geburtstag: 7. Dezember 1963 Erlenbach
Todestag: Juli 2013 Villars-sur-Glâne (Schweiz) (Suizid)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 05/2014 vom 28. Januar 2014 (cs)


Blick in die Presse

Herkunft

Carsten Schloter, kath., stammte aus dem unterfränkischen Erlenbach. Die Eltern zogen mit ihm und den beiden Schwestern berufsbedingt nach Paris.

Ausbildung

Sch. absolvierte in Paris das Lycée International St. Germain en Laye. 1983-1985 studierte er an der Université Paris Dauphine Betriebswirtschaften und schloss mit der Maîtrise de gestion de production ab. 1986 erwarb er ein zusätzliches Diplom (études approfondies en recherche operationelle).

Wirken

Im Daimler-IT-Bereich1985 kam Sch. zur französischen Daimler Benz-Tochter. Er begann in der Systementwicklung und wurde 1987 Team- und dann Abteilungsleiter für die Einheit Händler- und Büro-Automatisation. Ab Jan. 1992 baute er einen gemeinsamen Mobilfunkanbieter von Daimler Benz und dem Handelskonzern Metro in Frankreich auf. Beim Start dieser 2M-Tel AG - bald in debitel France umfirmiert - wurde Sch. 1994 Geschäftsführer für Operations. 1995 rückte er in die Geschäftsführung der übergeordneten Daimler-Tochter debitel Kommunikationstechnik GmbH & Co. KG in Stuttgart auf, damals größter netzunabhängiger Mobilfunk-Weiterverkäufer. Sch. war für EDV, Forderungsmanagement und Kundenbetreuung zuständig und behielt dieses Ressort auch ...


Die Biographie von Carsten Schloter ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library