MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Catherine Deneuve

Catherine Deneuve

französische Filmschauspielerin
Geburtstag: 22. Oktober 1943 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 37/2017 vom 12. September 2017 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Catherine Deneuve (eigentlich Catherine Fabienne Dorléac) wurde am 22. Okt. 1943 in Paris im 17. Arrondissement als dritte von insgesamt vier Töchtern des Bühnen- und Filmautors Maurice Dorléac und der Schauspielerin Renée Simonet geboren. Die Mutter brachte Halbschwester Danielle mit in die Ehe, die von D.s Vater adoptiert wurde. Ihre ein Jahr ältere Schwester Françoise Dorléac brachte D. zum Film und war eine international bekannte Darstellerin, bevor sie 1967 bei einem Autounfall ums Leben kam - ein Verlust, der sie sehr prägte. D. wuchs sehr bürgerlich und behütet auf und galt als sehr schüchtern.

Ausbildung

D. besuchte eine katholische Privatschule und das Lycée La Fontaine in Paris. Mit 13 Jahren stand sie erstmals vor der Kamera und übernahm den Mädchennamen ihrer Mutter.

Wirken

Erste Filme und künstlerische EinordnungEntdeckt von Regisseur Roger Vadim, dem Vater ihres Sohnes Christian, spielte D. in Vadims "In der Hand eines Stärkeren" (1962) und in dessen Kriegsfilm "Laster und Tugend" (1963) mit. Internationale Anerkennung gewann sie mit Jacques Demys Musikfilm ...


Die Biographie von Catherine Deneuve ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library