MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Chantal Akerman

belgische Filmregisseurin, Schauspielerin, Autorin
Geburtstag: 6. Juni 1950 Brüssel
Todestag: 5. Oktober 2015 Paris (Suizid)
Nation: Belgien

Internationales Biographisches Archiv 23/2015 vom 2. Juni 2015 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Chantal Anne Akerman wurde am 6. Juni 1950 in Brüssel als Tochter polnisch-jüdischer Emigranten geboren. Ihre Mutter, die das Konzentrationslager überlebte, und ihre Großeltern wurden nach Auschwitz deportiert.

Ausbildung

1967 schrieb sich A., die mit 15 Jahren von der Schule abgegangen war, an der belgischen Filmschule (Institut Supérieur des Arts du Spectacle et Techniques de Diffusion) ein, die sie nach ein paar Monaten in der Überzeugung, dort nichts hinzulernen zu können, wieder verließ. Ab 1968 war sie für ein Jahr in Paris an der Internationalen Universität, und 1972 ging sie für zwei Jahre nach New York. Die Bekanntschaft mit den Experimentalfilmern Michael Snow und Jonas Mekas wurde für ihre Filmarbeit prägend. Von ihnen lernte sie eigenem Bekunden zufolge, Filme zu machen, "deren Handlung nicht ihr Motor und ihre Rechtfertigung sind".

Wirken

Frühe ErfolgeIhren ersten Kurzfilm drehte A. 1968 ("Saute ma ville"). Er wurde 1971 beim Oberhausener Filmfestival ...


Die Biographie von Chantal Akerman ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library