MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Charles Bradley

amerikanischer Soul-Sänger
Geburtstag: 5. November 1948 Gainesville/FL
Todestag: 23. September 2017 New York City/NY
Klassifikation: Soul
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 02/2022 vom 8. Februar 2022 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Die Karriere von Charles Bradley ist erstaunlich. Der Soulsänger veröffentlichte nach jahrelangem Leben auf der Straße und diverser Gelegenheitsjobs 2011 im Alter von 62 Jahren sein erstes Soloalbum. Damals wurde sein langgehegter Traum, Karriere als Sänger zu machen, endlich Realität. Er war ein außergewöhnlicher Künstler – nicht nur, weil er so spät durchstartete, sondern auch weil er Songs von Künstlern coverte, die allgemeinhin nicht mit Soul in Verbindung gebracht werden: etwa Neil Young, NIRVANA und BLACK SABBATH.

Herkunft und Anfänge: Charles Bradley wurde am 5. November 1948 in Gainesville, Florida, geboren. Er war erst acht Monate alt, da gab ihn seine Mutter ab. Von da an wuchs er bei seiner Großmutter auf. Als er acht Jahre alt war, übernahm seine Mutter wieder die Fürsorge und ging mit ihm nach Brooklyn, New York, wo sie in sehr ärmlichen Verhältnissen lebten.

1962 besuchte er mit seiner Schwester ein Konzert von James Brown im "Apollo Theatre" in Harlem. Der Abend ...


Die Biographie von Charles Bradley ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library