MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Corrosion Of Conformity (COC)

amerikanische Rockband
Gründung: 1982 Raleigh/NC
Klassifikation: Southern-Rock, Heavy Metal (Rock)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 03/2018 vom 6. März 2018 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Viele bekannte Musiker, darunter auch METALLICA, sind erklärte Fans von CORROSION OF CONFORMITY. Die Band galt in den 1980er Jahren als Wegbereiter des Metal-Crossover - ebenso wie D.R.I. (DIRTY ROTTEN IMBECILES). Der Begriff Crossover bezeichnet die Vermischung zweier oder mehrerer Musikstile (in diesem Fall Hardcore/Punk und Metal) und wurde zum ersten Mal im Zusammenhang mit diesen beiden Bands verwendet.

Anfänge: In Raleigh, im US-Bundesstaat North Carolina, entstand 1982 CORROSION OF CONFORMITY. Gründungsmitglieder waren Reed Mullin (dr), Woody Weatherman (g) und Mike Dean (b, voc), die vorher gemeinsam als NO LABELS agierten. In Kürze konnte sich die Band im US-Underground aufgrund zahlreicher Shows einen Namen erspielen, der ihr zu einem Plattenvertrag verhalf. "Eye For An Eye", das punkige Debüt, erschien 1983. Auf dieser Platte war neben Mike Dean auch Eric Eyke als Sänger in Erscheinung getreten, der aber nicht lange in der Band blieb. War auf "Eye For An Eye" noch wenig von ihrem Metal-Background (à la DEEP ...


Die Biographie von Corrosion Of Conformity (COC) ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library