MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Denis Scheck

deutscher Literaturkritiker
Geburtstag: 15. Dezember 1964 Stuttgart
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 12/2012 vom 20. März 2012 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 42/2019


Blick in die Presse

Herkunft

Denis Scheck wurde am 15. Dez.1964 in Stuttgart als Sohn einer Sekretärin und eines Poliers geboren. Als die Eltern mit dem Achtjährigen in ein abgelegenes Dorf bei Stuttgart zogen, kam er aus reiner Langeweile zum Lesen.

Ausbildung

Bereits im Alter von 13 Jahren gründete Sch. eine literarische Agentur, die sich auf Science-Fiction spezialisierte und Lizenzen verkaufte, sogar in die damalige DDR. 1979 war er als Austauschschüler in den USA. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Zeitgeschichte in Tübingen, Düsseldorf und Dallas.

Wirken

Neben der Tätigkeit für seine Agentur übersetzte Sch. in den 90er Jahren aus dem Amerikanischen, u. a. Kriminalromane von Ruth Rendell und "Die Geheimnisse von Pittsburgh" von Michael Chabon.

Moderation der Sendung "druckfrisch" Sch. ist im Hauptberuf seit 1996 Literaturredakteur beim Deutschlandfunk in Köln.

Seit 2003 moderiert er einmal im Monat die ARD-Sendung "druckfrisch", für die er eine halbe Stunde lang Autoren an ungewöhnlichen Orten besucht und die ersten zehn Titel der "...


Die Biographie von Denis Scheck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library