MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Die Ärzte

deutsche Fun-Punk-Band
Gründung: 1982 Berlin
Klassifikation: Punk (Rock)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 01/2020 vom 7. Januar 2020 (Hans W. Giessen)


Einordnung: Mit leichtfüßigem Punkrock schafften es DIE ÄRZTE eine Fangemeinde an sich zu binden, die Generationen überdauerte. Vom Anfang an zählte die Gruppe nicht zu den anarchisch-politischen Vertretern der Bewegung. Vielmehr nutzten die Mitglieder die Möglichkeiten, mit minimalen Musikkenntnissen, aber viel Chuzpe an Auftritte und Plattenverträge zu kommen und schafften es dann mit unbeschwert-frechen Songs das Publikum zu begeistern. 1988 löste sich die Band auf. Doch damit war ihre Geschichte nicht zu Ende. Nach der Neugründung 1993 avancierten DIE ÄRZTE zu einer der erfolgreichsten und konstantesten Bands Deutschlands. Dabei gelang es ihnen, ihren jugendlichen Charme zu bewahren und sich dennoch weiterzuentwickeln.

Anfänge: Der Anfang der Gruppengeschichte war von banalen Liedchen geprägt, gekoppelt mit einer ausgeprägten Lust an der Provokation. Der Titel der ersten Mini-LP, "Uns geht's prima" (1983), drückt treffend das Lebensgefühl der drei Musiker aus. 1982 hatten Jan Vetter (g, voc; geb. am 27. Oktober 1963 in Berlin), Hans Runge (b; geb. am 12. Juni 1964 in Hameln) und Dirk Felsenheimer (dr, voc; geb. am 14. Dezember 1962 ...


Die Biographie von Die Ärzte ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library