MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Earth Wind & Fire

amerikanische Funkrock-Band
Klassifikation: Funk, Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 05/2020 vom 12. Mai 2020 (Götz Hintze)


Einordnung: Eine der bedeutendsten farbigen Fusionbands der 1970er und 1980er Jahre war EARTH, WIND & FIRE. Gegründet und zusammengehalten von Maurice White, entwickelte sich die Gruppe innerhalb kurzer Zeit zum Aushängeschild einer Musikrichtung, die Jazz, Rhythm and Blues und Funk kombinierte.

Vorgeschichte und Anfänge: In den 1950er Jahren verdiente sich Maurice White (voc, kalimba; geb. am 19. Dezember 1941 in Memphis; gest. am 3. Februar 2016 in Los Angeles) seine ersten musikalischen Sporen als Schlagzeuger einer Schulband, die von Booker T. Jones, später bekannt mit BOOKER T. AND THE M.G.'S, geleitet wurde. Da er sehr talentiert war, wurden die Späher der Plattenfirmen "Chess" und "Motown" auf ihn aufmerksam und verpflichteten White als Studiomusiker. 1963 ging er als Drummer zum RAMSEY LEWIS TRIO ("The 'In' Crowd"). Während dieser Zeit entdeckte White für sich das Kalimba, ein afrikanisches Piano. Nach dem Vervollständigen seiner Fähigkeiten auf diesem Instrument verließ er Ende 1968 die Band und ging nach Los Angeles. Dort gründete White die SALTY PEPPERS. ...


Die Biographie von Earth Wind & Fire ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library