MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Ewa Pajor

polnische Fußballspielerin
Geburtstag: 3. Dezember 1996 Uniejów
Klassifikation: Fußball
Nation: Polen
Erfolge/Funktion: Nationalspielerin
Deutsche Meisterin 2017-2020
Polnische Meisterin 2014, 2015
BL-Torschützenkönigin 2018/19

Internationales Sportarchiv 07/2021 vom 16. Februar 2021 (eb)


Ewa Pajor avancierte nach ihrem Wechsel vom polnischen Erstligisten Medyk Konin zum VfL Wolfsburg zu einer der torgefährlichsten Spielerinnen der Bundesliga. In der Saison 2018/19 war die polnische Nationalspielerin sogar die torgfährlichste Spielerin und wurde mit 24 Treffern Torschützenkönigin. Mit ihrem Klub beherrschte sie ab der Saison 2016/17 die Bundesliga geradezu nach Belieben und gewann bis 2019/20 viermal in Folge das Double. Obwohl sie vergleichbare Erfolge mit der Nationalmannschaft Polens nicht erlangen konnte, wurde Pajor als eine der herausragenden Spielerinnen ihres Landes 2018 und 2019 dort zur "Fußballerin des Jahres" gekürt.

Laufbahn

Anfänge in PolenEwa Pajor begann 2004 im Alter von knapp acht Jahren bei Orlęta Wielenin, der Mannschaft ihrer damaligen Schule, mit dem Fußballspielen. "Ich komme nicht aus einer typischen Fußballerfamilie. Meine Eltern hatten nicht viel mit dem Fußball zu tun. Sie haben beide nie gespielt. Aber meine Cousinen. Vielleicht habe ich von ihnen die Leidenschaft für diesen Sport übernommen ... Auch in der Schule habe ich häufig Fußball ...


Die Biographie von Ewa Pajor ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library