MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Foo Fighters

amerikanische Rockband
Klassifikation: Rock (allgemein), Hard'n'Heavy-Rock
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 06/2021 vom 1. Juni 2021 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Nachdem Kurt Cobain durch seinen Freitod 1994 die Existenz der Band NIRVANA beendete, herrschte erst einmal Funkstille um die verbliebenen Mitglieder Krist Novoselic und David Grohl. Während Novoselic sich überwiegend politisch engagierte, gründete Grohl seine eigene Band FOO FIGHTERS. Mit der avancierte er schnell zu einer der weltweit bekanntesten Alternative Rock-Acts.

Vorgeschichte: David Grohl (dr, g, voc; geb. am 14. Januar 1969 in Warren/Ohio) startete seine Musikerlaufbahn in Washington D.C. in den Punkbands FREAK BABY und DAVE BRAMAGE, ehe er 1987 bei der professionellen Hardcore-Band SCREAM einstieg. Von dort ging Grohl 1991 zu NIRVANA, deren erster Drummer Chad Channing die Gruppe gerade verlassen hatte. NIRVANA war die erfolgreichste Band des Grungerock. Nach dem Tod des Frontmannes Kurt Cobain, der sich am 5. April 1994 im Alter von 27 Jahren in Seattle erschoss, löste die Gruppe sich auf.

Gründung: Zu Beginn des Jahres 1995 fand David Grohl in Nate Mendel (b) und William Goldsmith (dr) eine geeignete Rhythmussektion für sein NIRVANA-Nachfolgeprojekt. Beide stammen aus Washington D.C. und hatten ...


Die Biographie von Foo Fighters ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library