MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franco Lucentini

italienischer Schriftsteller, Journalist und Lektor
Geburtstag: 24. Dezember 1920 Rom
Todestag: 5. August 2002 Turin
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 02/2003 vom 30. Dezember 2002 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 27/2004


Blick in die Presse

Herkunft

Franco Lucentini wuchs in Rom auf.

Ausbildung

L. studierte Philosophie und Anglistik und erwarb in letzterem Fach 1942 einen akademischen Abschluss. Noch während der Studienzeit war er mit antifaschistischen Flugblättern gefasst und zu sechs Monaten Haft plus ein Jahr Verbannung verurteilt worden. Nach dem Verbüßen der Strafe musste er als Soldat auf der berüchtigten Gefängnisinsel Procida Wachdienst tun. Der Vormarsch der Amerikaner ermöglichte es L., ab 1944 als Dolmetscher tätig zu werden.

Wirken

Eine erste Anstellung erhielt L. zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Rom. Er arbeitete als Journalist der Presseagentur der Alliierten und wurde 1945 von der neuen staatlichen Nachrichtenagentur der Siegermächte als Mitarbeiter unter Vertrag genommen. Da das Nachkriegsitalien L. "zu eng" geworden war, wechselte er 1945 nach Prag, dann nach Wien. Für den Turiner Verlag Einaudi war er anschließend in Paris tätig. 1958 kam er als Lektor von Lévi Strauss in die Redaktion des Turiner Verlagshauses Einaudi, wo er sich ...


Die Biographie von Franco Lucentini ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library