MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Frank Geerk

deutsch-schweizerischer Schriftsteller
Geburtstag: 17. Januar 1946 Kiel
Todestag: 7. Februar 2008 Basel
Nation: Deutschland - Bundesrepublik, Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 25/2008 vom 17. Juni 2008 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Frank Geerk, ev., wurde 1946 als Sohn eines Kernphysikers in Kiel geboren. Er wuchs ab 1948 in Weil am Rhein auf.

Ausbildung

G. besuchte Schulen in Lörrach, Basel und Freiburg (u. a. die Rudolf-Steiner-Schule) und studierte dann als Stipendiat der deutschen Studienstiftung drei Jahre Psychologie und Philosophie in Basel. Noch während seines Studiums machte er Ende der 60er Jahre als sog. Agitationslyriker mit "bösen Gesängen" von sich reden, die er als Begleiter einer Jazzgruppe vortrug.

Wirken

Als wichtige Motivation für G.s frühe literarische Bemühungen wird gern eine Beschädigung seiner eigenen und "deutschen" Identität genannt. Sein schriftstellerisches Debüt gab er 1968 mit dem Prosagedicht "Gewitterbäume". Seither schuf G. ein umfangreiches Werk, das Lyrik, Prosa, dramatische Arbeiten und Reportagen umfasst. Darüber hinaus machte er sich einen Namen als Übersetzer (Übertragungen ins Englische, Französische, Italienische und Hebräische, u. a. übersetzte er Jonasz Koftas "Das Tal der tausend Bäuche"), als Herausgeber und Publizist, letzteres vor allem ...


Die Biographie von Frank Geerk ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library