MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Franz von Streng

Schweizer kath.Theologe; Bischof von Basel und Lugano (1936-1967)
Geburtstag: 27. Februar 1884 Fischingen
Todestag: 7. August 1970 Solothurn
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 48/1970 vom 16. November 1970


Blick in die Presse

Wirken

Franz Franciscus von Streng wurde am 27. Febr. 1884 in Fischingen als Sohn des in der ganzen Schweiz bekannten Alt-Nationalrats Dr. jur., Alfons v.St., einst einer der führenden Gestalten der Schweizer Konservativen, geboren.

In Sirnach im Kanton Thurgau verlebte er seine Jugendzeit, um dann als Gymnasiast an die "Stella Matutina" in Feldkirch zu ziehen. Er studierte dann an den Universitäten Löwen und Innsbruck Theologie und besuchte ausserdem das Priesterseminar von Luzern. Im Jahre 1908 empfing er durch Bischof Stammler von Basel in Luzern die Priesterweihe.

Danach war er Vikar in Bern bis zum Jahre 1919 und wurde dann zum Pfarrer der St.-Clara-Gemeinde in Basel gewählt. Als solcher machte er sich vor allem durch eine ausgedehnte caritative Wirksamkeit einen geachteten Namen.

Nach dem Tode des Bischofs Ambühl wurde v.St. am 17. Nov. 1936 zum Bischof des Bistums Basel und Lugano mit Residenz in Solothurn ernannt und am 27. Jan. 1937 konsekriert. Am 17. Okt. 1966, nach dreißigjähriger Amtsdauer, ersuchte v.St. Papst ...


Die Biographie von Franz von Streng ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library