MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fred Kogel

deutscher Medienmanager
Geburtstag: 15. Dezember 1960 Wiesbaden
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 02/2021 vom 12. Januar 2021 (se)


Blick in die Presse

Herkunft

Fred Kogel wurde am 15. Dez. 1960 in Wiesbaden geboren und wuchs als Sohn eines Opernsängers und einer Ballettmeisterin auf.

Ausbildung

1980-1985 studierte K. in München Jura, ab 1982 im Zweitstudium auch Politologie. Ab 1981 war er neben dem Studium freier Mitarbeiter beim Hörfunk des Bayerischen Rundfunks. 1985 legte er das Erste Juristische Staatsexamen ab.

Wirken

Erfahrungen bei Rundfunk, Constantin-Film und TVNachdem K. bereits während des Studiums als freier Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks gejobbt und 1984 den Münchner Lokalsender Radio Xanadu aufgebaut hatte, wurde er 1985 Assistent des Münchner Filmproduzenten Bernd Eichinger ("Neue Constantin Film"). 1986 avancierte er bereits zum Programmchef aller Radioprojekte der Neuen Constantin Film und war verantwortlich für die Redaktion und Moderation von "Musicbox" und "Tele 5" sowie ab 1990 zum Unterhaltungschef von "Radio Gong 2000". Mit Hape Kerkeling war er außerdem 1989-1990 und 1990-1991 mit der Redaktion, Organisation und Produktion der Live-Sendung "Grand Prix" betraut. In den Jahren 1990 ...


Die Biographie von Fred Kogel ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library