MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Friederike Welter

deutsche Ökonomin; Präsidentin des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM Bonn); Prof.; Dr. rer. oec.
Geburtstag: 1. Juni 1962 Arnsberg-Neheim
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 38/2020 vom 15. September 2020 (cs)


Blick in die Presse

Herkunft

Friederike Welter wurde am 1. Juni 1962 im sauerländischen Neheim, einem Stadteil der Bezirksstadt Arnsberg geboren.

Ausbildung

W. studierte Wirtschaftswissenschaften in Wuppertal sowie Bochum, wo sie 1989 mit dem Diplom abschloss. Seit einem Praktikum in Ghana an Afrika interessiert, forschte W. 1991 für ihre Dissertation in Nigeria zum Thema "Eigeninitiative im Kleingewerbe und staatliche Förderprogramme -eine empirische Untersuchung am Beispiel Nigerias" (1993). Am Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) erarbeitete sie dann ihre Habilitationsschrift, "Strategien, KMU und Umfeld. Handlungsmuster und Strategiegenese in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)", die 2002 von der Universität Lüneburg angenommen wurde. W. kam zum Ergebnis, dass bei Mittelständlern Strategien anders als oft bei Konzernen nicht so sehr theoretisch entworfene Konzepte sind, sondern auch auf soziokulturellen Verhaltensmustern, auf der Unternehmerpersönlichkeit und situativen Entscheidungen beruhen.

Wirken

Akademische Stationen1993 wurde W. Mitarbeiterin am RWI in Essen, an dem sie zuletzt zur stv. Leiterin des Kompetenzbereichs "Existenzgründung und Unternehmensentwicklung, Handwerk und ...


Die Biographie von Friederike Welter ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library