MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fritz Koenig

deutscher Bildhauer; Prof.
Geburtstag: 20. Juni 1924 Würzburg
Todestag: 22. Februar 2017 Altdorf-Ganslberg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 24/2017 vom 13. Juni 2017 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Fritz Koenig wurde 1924 in Würzburg geboren, wuchs aber ab seinem fünften Lebensjahr in Landshut auf, wohin seine Familie von Würzburg übergesiedelt war.

Ausbildung

K., der schon als Jugendlicher gemalt und gezeichnet hatte, machte 1942 am Hans-Leinberger-Gymnasium in Landshut das Abitur. Im selben Jahr wurde er eingezogen, nahm am Russlandfeldzug teil und kam in russische Kriegsgefangenschaft, aus der er 1945 nach Bayern zurückkehrte. 1948 bis 1952 studierte er an der Kunstakademie in München, mit dem sich nach und nach herausbildenden Schwerpunkt Bildhauerei. Zuletzt war er dort Meisterschüler von Anton Hiller. Ein Auslandsstipendium ermöglichte ihm nach Abschluss des Studiums einen Aufenthalt in Paris.

Wirken

Freier Künstler und HochschullehrerDer Durchbruch kam für den 28-Jährigen, der sich in Landshut niedergelassen hatte, mit einem Wettbewerb für das "Denkmal des Unbekannten politischen Gefangenen", einer internationalen Ausschreibung, der namhafte Künstler gefolgt waren, und bei der auch K. zu den Preisträgern gehörte. 1956 hielt sich K. mit einem Stipendium in der Villa Massimo in Rom auf. ...


Die Biographie von Fritz Koenig ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library