MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Georg Danzer

österreichischer Liedermacher
Geburtstag: 7. Oktober 1946 Wien
Todestag: 21. Juni 2007 Pamhagen
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 38/2007 vom 22. September 2007 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 40/2007


Blick in die Presse

Herkunft

Georg Danzer wurde in Wien geboren. Sein Vater war Beamter, die Mutter arbeitete als Angestellte in einer Gold- und Silberschmiedeanstalt. Mit 13 Jahren begann D. Gitarre zu spielen.

Ausbildung

Nach dem Abitur 1965 leistete D. seinen Wehrdienst beim österreichischen Bundesheer. Er versuchte anschließend, an die Akademie für Darstellende Künste in Wien zu kommen, was ihm jedoch nicht gelang, und nahm schließlich ein Studium der Philosophie und Psychologie an der Universität Wien auf. Dieses betrieb er jedoch eher halbherzig, stattdessen verbrachte er viel Zeit mit Rucksackreisen per Anhalter durch Europa. Nach sieben Semestern brach er das Studium ab und volontierte in der Musikredaktion des ORF.

Wirken

Ab 1967 schrieb und interpretierte er eigene Songs. 1972 erschien seine erste, auf eigene Kosten produzierte LP "Der Tschik". Als Texter und Komponist wurde D. bereits zu dieser Zeit sehr geschätzt. Ab 1970 waren es Künstler wie André Heller, Erika Pluhar, Marianne Mendt und Don Jaime, die Lieder von ihm ...


Die Biographie von Georg Danzer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library