MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Georgij Arbatow

russischer Historiker und Amerika-Experte; Prof.; Dr.
Geburtstag: 19. Mai 1923 Cherson
Todestag: 1. Oktober 2010 Moskau
Nation: Russland

Internationales Biographisches Archiv 37/1993 vom 6. September 1993 (mi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2010


Blick in die Presse

Herkunft

Georgij Arkadjewitsch Arbatow wurde am 19. Mai 1923 in Cherson, einer Großstadt an der Mündung des Dnjepr ins Schwarze Meer, geboren. Sein Vater war ein Außenhandelsfachmann, der Anfang der 30er Jahre in Berlin und Hamburg arbeitete. Ein Jahr lang besuchte A. dort die deutsche Schule.

Ausbildung

1941 wurde A. an der Artillerieschule in Moskau ausgebildet. Nach seinem Dienst in der Roten Armee als Artillerieoffizier in einem der ersten Raketenbataillone an der Ukrainischen Front begann er, seit einem Jahr Mitglied der KPdSU, 1944 ein Studium am Moskauer Institut für Internationale Beziehungen. 1949 legte A. sein Examen in den Fächern Internationales Recht und Internationale Beziehungen ab, 1955 erwarb er den Doktortitel für Rechtswissenschaften, 1966 promovierte A. als Historiker. 1970 wurde er Professor.

Wirken

1949 begann er journalistisch zu arbeiten und als Herausgeber ausländischer Literatur und wissenschaftlicher Zeitschriften - "Woprossy Filosofi", später auch "Neue Zeit" und "Kommunist" - ...


Die Biographie von Georgij Arbatow ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library