MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

GReeeN

deutscher Reggae-Sänger
Geburtstag: 27. April 1989
Klassifikation: Reggae
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 11/2019 vom 12. November 2019 (Josefine Hintze)


Einordnung: "Deutschrap gemixt mit Reggae und Pop" ("wwww.fritz.de") lautet die Schublade, in die GReeeN gesteckt wird. Der Musiker wurde anfangs auch ohne die Unterstützung einer großen Plattenfirma durch Online-Musikbattles populär und erspielte sich eine immer größere Fangemeinde in der Nische des deutschen Reggae.

Herkunft und Anfänge: Pasquale Valentin Denefleh wurde am 27. April 1989 geboren und wuchs mit zwei Geschwistern in Mannheim auf. Seinem Pseudonym GReeeN gingen einige andere Künstlernamen voraus, u. a. Der Grüne oder B!Smoke. Wenngleich das Pseudonym – insbesondere im Reggae-Kontext – auf Marihuana hinweist, deutete der Musiker es aber auch noch anders: "Grün ist die Farbe der Hoffnung, in der Lehre der Farbtherapien ist Grün die reine Beruhigung. Grün steht für die Natur - und nein, da geht es nicht immer um Ott/Weed/Mary Jane, sondern auch um Bäume und relativ unrauchbare Wiesen", liest man in seiner eigenen Biographie auf "greeenmusic.merchandfashion.com". Nichtsdestotrotz thematisierte er in Interviews und seiner Musik Cannabis: "Ich rauche Cannabis schon sehr lange und würde ...


Die Biographie von GReeeN ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library